Wöhrder See Nürnberg

Wöhrder See Nürnberg

Der Stausee im Zentrum von Nürnberg hat sich in den letzten Jahren zu einen sehr schönen Erholungsziel entwickelt und wird von allen Altersgruppen gerne bei schönen Wetter genutzt. Der kurzweilige Rundweg um den Wöhrder See ist 3,3 km lang und barrierefrei und kann problemlos mit den Roll berollt werden. Für Kinder bietet der Spielplatz am Norikus genügend Möglichkeiten sich auszutoben.

Als Startpunkt eignet sich der Parkplatz Wöhrder Talübergang Parking oder Parkplatz Norikerstraße. Bitte beachtet das der See bei schönen Wetter sehr gut besucht ist und es nur wenige Parkplätze gibt.

Bei der  Bahnbrücke die Auf und Abfahrt ein wenig steiler (mit dem E-Rollstuhl kein Problem). Solltet ihr den See in Nürnberg mit dem Schieber umrunden empfehle ich euch das mit einem Helfer zu erledigen. Alternativ findet sich sicherlich jemand der euch hilft beim hoch bzw. runter fahren.

Eure Rolliwanderung führt euch am Meergottbrunnen vorbei welcher leider nicht ganz aus der Nähe betrachtet werden kann da kein Rampe hinauf führt. Das ist nicht weiter schlimm denn ihr fahrt trotzdem recht nah daran vorbei. Es gibt mehrere Möglichkeiten sich unterwegs zu stärken mit einem leckeren Eis. Der kleine Schlenker auf den Steg beim Sebastianspital ist sehr schön und bietet einen tollen Blick auf den See in Wöhrd.

Infos zur Barrierefreiheit
größtenteils geteert
Weg mindestens 1 m breit
behindertengerechtes WC auf dem Weg
komplett Barrierefrei
Behindertenparkplatz
Einkehrmöglichkeiten
Standort
Kontaktinformationen
16 Bartholomäusstraße , Nürnberg, Bayern 90489, Deutschland